In diesem Artikel geht es um die erfolgreiche Manifestierung. Wenn du deine persönlichen Ziele noch nicht erreicht haben solltest, dann gibt es dafür entscheidende Gründe. Ein Grund ist das fehlende Verständnis der Manifestierung.

IDEALISIERUNG als Vorbereitung zum Erfolg

Um unsere Gedanken zu kanalisieren, ist es notwendig überhaupt erst einmal zu wissen was man will. Wenn du nicht weißt was du willst, ist jede Mühe umsonst. Ein Ideal ist wie eine Gussform. Jede Gussform kann anders sein. Deshalb musst du dich entscheiden, wie deine Gussform aussehen soll. Du willst wissen, was am Ende herauskommen soll.

Wenn du weißt, was am Ende herauskommen soll, dann kannst du dich an die Arbeit machen, die Details dazu zu visualisieren.

VISUALISIERUNG – Der Guss der in die Form kommt

Die Gussform wurde aus einem wichtigen Grund erstellt. Es kommt dort eine bestimmte Art von Gedanken hinein. Die Gedanken, die dem Ideal entsprechen könnten.

Was ist der Guss?

Die entsprechende Flüssigkeit, die in die Form gegossen wird und sie somit ausfüllt. Hast du die Form bestimmt, können sich die Gedanken in die entsprechende Richtung ausrichten. Durch deine Aufmerksamkeit und Konzentration bewirkst du somit, dass ein Gedanke zum nächsten führt und dir der Weg klar wird. Doch genau hier stoppen viele Schüler der geistigen Gesetze. Sie visualisieren. Doch dann hören sie auf. Der Guss in der Form kann sich nicht als Endergebnis herausbilden.

Handlung ist notwendig. Umsetzungskraft.

MANIFESTIERUNG – Die Macht die Bilder als neue Realität zu manifestieren

Dir wird der Weg bereitet, in dem du beständig mehr Details in deiner Vorstellung dazu nimmst. Am Anfang ist jedes Bild unklar, nicht vollständig genug, doch mit Übung und dem Verlangen neues Wissen zu erwerben, die Vorstellung zu verfeinern und sie dann in die praktischen Handlungen umzuwandeln, wird der letzte Schritt die Manifestierung folgen.

Keiner kann dir sagen auf welchen Wegen das geschieht, dies wird sich dir zeigen. Dir allein. Umstände werden sich ergeben. Neue Handlungen die zur Gewohnheit werden. Freundschaften bilden sich. All dies ist das Ergebnis deiner Umsetzungskraft. Deine Gedanken müssen reifen und auf die praktische Welt übertragen werden, damit sich ein Schwingungskreis vervollständigen kann. Somit entwickelst sich dein Charakter und du ziehst neue Dinge zu dir.

 

Dieser kurze Ausflug soll dich daran erinnern wie wichtig es ist, deine Gedanken zu bündeln und das Verlangen die Gedanken in der materiellen Welt zu manifestieren. Viel Erfolg bei der Umsetzung.

 

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen